Die Buchhandlung "Thalia Mayersche" ist auf die gegenüberliegende Straßenseite gezogen. © Kevin Kindel
Fußgängerzone

Neueröffnungen in Lockdown-Zeiten: Viele Wechsel auf dem Westenhellweg

Samstags werden normalerweise im Schnitt 60.000 Passanten auf dem Westenhellweg gezählt. Mitte April 2021 war es nur ein Drittel. Dabei haben mehrere Geschäfte neu in der City eröffnet.

Das Termin-Shopping-Modell „Click and Meet“ ist für Dortmund seit Samstag (17.4.) vorerst Geschichte. Die meisten Geschäfte der City sind wieder geschlossen – umso bemerkenswerter ist es, dass es in so einer ungewissen Phase kürzlich einige Neueröffnung gegeben hat.

Läuft man vom U-Turm aus den Westenhellweg entlang, fällt nach wenigen Metern ein relativ großer Leerstand auf. Der „English Shop“ hat schon im Sommer 2018 geschlossen, doch sein Name steht immer noch über dem leeren Schaufenster.

Corona-Tests im Ladenlokal am Westenhellweg

Nur ein paar Schritte weiter gibt es aber etwas Neues, was damals niemand für möglich gehalten hätte: ein ganzes Ladenlokal für eine Corona-Teststelle. „Corona Test West“ ist auf dem Schaufenster zu lesen. Im Impressum der passenden Internetseite ist Inhaber Ahmet Danisik zu finden, der als „Danisik Medical“ normalerweise mit Geräten aus der Medizintechnik handelt.

An der Ecke zur Straße Weddepoth, die zum Fußballmuseum führt, befindet sich inzwischen der Laden „Lecker Lecker“. Dort gibt es Süßigkeiten und andere Knabbereien zum Angebotspreis. An der gegenüberliegenden Häuserecke, neben „Conrad Electronic“ fällt dann wieder ein Leerstand auf.

Gegenüber der Thier-Galerie ist vor wenigen Wochen „Globetrotter“ mit Outdoor-Kleidung eingezogen. Auch als „Click and Meet“ noch möglich war, war dort aber zu lesen: „Aufgrund der aktuellen Lage bleibt unsere Filiale leider bis auf Weiteres geschlossen.“

Ebenfalls in den Startlöchern steht das Team von „Big Mozas“, das neben der Petrikirche gerade noch umbaut. In dem Bistro soll es laut Instagram-Auftritt unter anderem Paninis, Salate und Kuchen geben. Eine noch deutlich auffälligere Baustelle bietet aber das ehemalige Kaufhof-Haus, in dem gerade nur ein Asia-Supermarkt geöffnet ist.

Ein Optiker direkt neben dem anderen

Im vergangenen Sommer hat die Jeans-Marke Levi‘s einen Laden nahe der Petergasse eröffnet, die Schuhe von Dr. Martens haben im Herbst eigene Räume fast genau gegenüber bekommen.

Nach langem Leerstand gibt es außerdem einen Nachmieter für den ehemaligen Beate-Uhse-Shop: „Henki“ heißt der Laden, in dem es unter anderem „Premium-Rucksäcke“ ab 10 Euro geben soll. Von Wimpernzangen über Koffer bis zum Smartphone-Zubehör werden viele verschiedene Dinge angeboten. Apropos Wimpern: Die Optiker-Kette „Eyes and more“ hat kaum entfernt, direkt neben der Konkurrenz von „Apollo Optik“, neu eröffnet.

Mit einem ähnlichen Konzept wie „Henki“, nur auf deutlich größerer Fläche, hatte „Brands Up“ erst im Oktober nahe der Hansastraße das Glück gesucht. Doch die Fenster sind bereits wieder mit braunem Papier beklebt – offenbar ist der Shop mit seinen verschiedenen Angeboten bereits Geschichte.

Buchhandlung auf der anderen Straßenseite

Ganz neu ist hingegen die Buchhandlung „Thalia Mayersche“, die sich aktuell im ehemaligen Schuhgeschäft an der Ecke Westenhellweg / Hansastraße befindet. Neben einigen weiteren Leerständen, unter anderem dem auffälligen freistehenden Haus des ehemaligen „Burger King“, ist die Marke Hallhuber gegenüber von „Peek und Cloppenburg“ frisch ausgezogen.

Am letzten Samstag mit dem Angebot „Click and Meet“ (17.4.) hat eine elektronische Passantenzählung rund 20.200 Menschen auf dem Westenhellweg erfasst. Seit Beginn der Zählung im Mai 2018 waren es im Schnitt dreimal so viele (60.700).

Mit dieser Übersicht erheben wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sollten Ihnen weitere Neueröffnungen bekannt sein, schreiben Sie uns gerne einen Kommentar unter diesen Artikel oder eine E-Mail an dortmund@lensingmedia.de.

Über den Autor
Redaktion Dortmund
Kevin Kindel, geboren 1991 in Dortmund, seit 2009 als Journalist tätig, hat in Bremen und in Schweden Journalistik und Kommunikation studiert.
Zur Autorenseite
Avatar

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.