Nikolausmarkt in Dortmund: Hier verteilt der Mann mit der roten Mütze seine Gaben

Nikolausmarkt

In der Dortmunder Innenstadt gibt es den Weihnachtsmarkt, in Huckarde den Nikolausmarkt. Alle Infos rund um den Markt und den Besuch vom Nikolaus höchstpersönlich gibt es hier.

Huckarde

, 28.11.2019, 04:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Nikolausmarkt in Dortmund: Hier verteilt der Mann mit der roten Mütze seine Gaben

Der Nikolaus ist in Dortmund unterwegs. © Stephan Schütze (A)

Die Stiefel stellen die Dortmunder Kinder – wie alle anderen auch – erst am 6. Dezember raus. Doch der, der die Stiefel füllt, ist schon vorher unterwegs – und hat auch schon eine Kleinigkeit für jedes Kind im Gepäck.

Die Rede ist vom Nikolaus, dem Mann mit der roten Mütze – oder besser gesagt: mit der roten Mitra. Am 1. Dezember (Sonntag) ist er beim traditionellen Huckarder Nikolausmarkt zu Gast und verteilt seine Gaben an die Kinder.

Der Nikolausmarkt mit Bastelangeboten, Glühwein, Waffeln und Kuchen sowie Grillwürstchen startet bereits um 11 Uhr. An verschiedenen Ständen wird es Deko- und Geschenkartikel zu kaufen geben.

Der Nikolaus kommt am Nachmittag

Das Blasorchester der Miriam-Gemeinde stimmt die Huckarder am ersten Adventssonntag um 13 Uhr mit weihnachtlichen Liedern auf die Adventszeit ein. Ab 14 Uhr schmücken die Kinder der Huckarder Kitas den Baum auf dem Marktplatz, der bereits am Freitag (22.11.) aufgestellt wurde.

Auch die Kinder werden die Besucher des Nikolausmarktes mit Gesang und Tanz unterhalten. Und um 16 Uhr ist dann Zeit für den Besuch des Hauptakteurs: Der Nikolaus kommt und überreicht jedem Kind eine Kleinigkeit.

Das Ende des Nikolausmarktes ist gegen 18 Uhr geplant. Organistor ist der Gewerbeverein Dortmund-Huckarde 1950.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt