Notruf funktioniert wieder

DORTMUND Der Notruf der Polizei, der heute Morgen für etwa eine halbe Stunde ausgefallen war, funktioniert wieder: Ab sofort können Bürger die Polizei im Notfall wieder unter 110 erreichen.

von Von Andreas Wegener

, 16.01.2008, 10:54 Uhr / Lesedauer: 1 min

Gegen 10 Uhr war es in großen Teilen des Polizeipräsidiums an der Markgrafenstraße zu einem Stromausfall gekommen, der auch die Telefonleitungen blockierte. Zwischenzeitlich hatte die Behörde die Bürger über Internet und Radio aufgefordert, im Notfall die Feuerwehr zu verständigen. Auch bei dem Funk gab es technische Probleme. "Die technischen Störungen haben nach Auskunft der Leitstelle aber nicht zu Sicherheitsproblemen bei Einsätzen geführt", sagte ein Polizeisprecher.

Funkverkehr noch gestört

Wie es zu der Störung kommen konnte, ist derzeit noch unklar. Techniker untersuchen die Fehlfunktion. Zum Teil ist der Funkverkehr noch immer gestört. "Die Polizisten haben aber alle Mobiltelefone, über die sie alarmiert werden können", hieß es.

Falls es sich nicht um einen Notfall handelt, kann man die Polizei in Dortmund unter Tel. 132-0 erreichen. Eine Rufnummer, die man sich mit einer Eselsbrücke leicht merken kann - es ist die umgekehrte Vorwahl der Stadt.

Lesen Sie jetzt