Dortmunds Oberbürgermeister Thomas Westphal lässt nicht locker - und fordert weiterhin Schulschließungen. © Stephan Schütze
Streit mit Landesregierung

OB will weiter Schulschließungen: Jeder Tag ohne Schule ist ein Gewinn

Die Stadt Dortmund nimmt einen neuen Anlauf für die Schließung der Schulen. Verbunden mit dieser Ankündigung legte Oberbürgermeister Thomas Westphal im Streit mit der Landesregierung nach.

Bundesweit für Schlagzeilen gesorgt hat die Dortmunder Stadtspitze mit ihrem Vorstoß, wegen der Entwicklung der Corona-Pandemie die Schulen in Dortmund wieder schließen zu wollen. Entsprechend groß war das Medieninteresse, als Oberbürgermeister Thomas Westphal (SPD) am Mittwochnachmittag (17.3.) in der Berswordthalle mit gebührendem Corona-Abstand vor Kameras und Mikrofone trat – um im Streit mit der Landesregierung nachzulegen.

Jugendliche als Haupttreiber der Infektion

Keine Impfungen seit Montag

Schnelles Handeln nötig

Über den Autor
Redakteur
Oliver Volmerich, Jahrgang 1966, Ur-Dortmunder, Bergmannssohn, Diplom-Journalist, Buchautor und seit 1994 Redakteur in der Stadtredaktion Dortmund der Ruhr Nachrichten. Hier kümmert er sich vor allem um Kommunalpolitik, Stadtplanung, Stadtgeschichte und vieles andere, was die Stadt bewegt.
Zur Autorenseite
Oliver Volmerich

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.