Der Eingang der „Thalia Mayerschen“-Buchhandlung am Westenhellweg am Dienstagmittag.
Der Eingang der "Thalia Mayerschen"-Buchhandlung am Westenhellweg am Dienstagmittag. © Thomas Thiel
Neue Corona-Regeln

Öffnungs-Chaos am Westenhellweg: Verwirrung bei „Thalia Mayersche“

Die neue „Thalia Mayersche“-Buchhandlung ist das einzige große Geschäft am Westenhellweg, das Kunden derzeit tatsächlich betreten dürfen. Doch die Regeln dazu ändern sich täglich.

Ein bisschen erinnert die gegenwärtige Situation der neuen „Thalia Mayersche“-Buchhandlung am Westenhellweg an den legendären Beginn der Asterix-Comics: Alle großen Geschäfte des Westenhellwegs sind durch Corona lahmgelegt. Wirklich alle Geschäfte? Nein! Ein Aushängeschild der Einkaufsmeile trotzt den Umständen und ist weiter geöffnet.

Jeden Tag ein anderes Öffnungssystem bei „Thalia Mayersche“

Regelungen widersprechen sich

Über den Autor
Redakteur
1984 geboren, schreibe ich mich seit 2009 durch die verschiedenen Redaktionen von Lensing Media. Seit 2013 bin ich in der Lokalredaktion Dortmund, was meiner Vorliebe zu Schwarzgelb entgegenkommt. Daneben pflege ich meine Schwächen für Stadtgeschichte (einmal Historiker, immer Historiker), schöne Texte und Tresengespräche.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.