Nicht nur in Dortmund sind Tragetaschen aus Papier dieser Tage knapp.
Nicht nur in Dortmund sind Tragetaschen aus Papier dieser Tage knapp. Kunden müssen zum Einkauf eigene Tragetaschen mitbringen. © Schaper
Wirtschaft

Papiertüten sind in Dortmunder Supermärkten Mangelware – und noch mehr wird knapp

Immer wieder suchen Kunden im Supermarkt nach einer Papiertüte für ihren Einkauf - momentan oft vergeblich. Was dahintersteckt - und wie es weitergeht.

Freitagnachmittag an der Kasse im Rewe-Markt an der Rheinischen Straße: Die Ablagen, wo man sonst die Papiertüten findet, sind leer. Wieder gibt es in dem Dortmunder Supermarkt keine Einkaufstüten aus Papier. Ein einfaches Produkt, das mittlerweile fast zum Luxusartikel geworden ist. Denn immer wieder fehlt es an den Tragetaschen, berichten Kunden aus vielen Stadtteilen gegenüber unserer Redaktion. Zum Ärger vieler Kunden gibt es das Problem in vielen Dortmunder Supermärkten. Doch warum macht sich das Cent-Produkt eigentlich so rar?

Das Problem mit dem Papier

„Ständig neue Hiobsbotschaften“

Leidet auch das Weihnachtsgeschäft?

An den Stoffbeutel denken

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.