Der Arzt versteckte sein Gesicht hinter einem Aktenordner.
Der Arzt versteckte sein Gesicht hinter einem Aktenordner. © Martin von Braunschweig
Missbrauch im Klinikum Nord?

Patientin vergewaltigt? Arzt soll Pizza für Schweigen angeboten haben

Ein Arzt im Klinikum Nord soll eine Patientin sexuell missbraucht haben und muss sich jetzt vor Gericht verantworten. Zu Prozessbeginn legt sich der Verteidiger des Mediziners mächtig ins Zeug.

Oberstaatsanwalt Volker Bittner wirft dem heute 36-jährigen Arzt zwei sexuelle Übergriffe auf die Patientin vor. Einen klassifiziert er in der Anklageschrift sogar als Vergewaltigung.

Anklage: Zwei Übergriffe

Verteidiger will keine Öffentlichkeit

Richter wollen Patientin schützen

Arzt weiter aktiv?

Über den Autor

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.