PKW prallt gegen Fußgänger

Auf der Emscherallee

DORTMUND Ein 14-jähriger Fußgänger wurde am späten Freitagnachmittag auf der Emscherallee gegenüber der Kokerei Hansa von einem Renault erfasst und musste aufgrund seiner Verletzungen per Rettungswagen ins Krankenhaus. Es geschah auf regennasser Fahrbahn...

von Von Gaby Kolle

, 04.07.2009, 12:58 Uhr / Lesedauer: 1 min
PKW prallt gegen Fußgänger

Es passierte, als die Fußgängerampel auf der Emscherallee von Gelb auf Rot schaltete.

Unverzüglich kümmerte sich der 19-Jährige um den Verletzten und leistete Erste Hilfe bis zum Eintreffen der Rettungskräfte. Der 14-Jährige wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der 19-Jährige und die 21-Jährige blieben nach jetzigem Erkenntnisstand unverletzt.

Während der Bergungs- und Rettungsarbeiten wurde die Emscherallee für circa eine halbe Stunde voll gesperrt. Der Verkehr wurde zeitnah über die Parseval -und Lindberghstraße abgeleitet. Der Verkehr staute sich in beide Fahrtrichtungen der Emscherallee zurück.

Den Sachschaden schätzt die Polizei auf circa 2000 Euro.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt