Platz 9: Großhochzeit lässt Corona-Zahlen in Nachbarstadt explodieren

Eine Großhochzeit in Dortmund entwickelte sich im September zu einem Superspreader-Event, die das Coronavirus in einer Nachbarstadt weiter verbreitete. © picture alliance/dpa (Symbolbild)
Lesezeit

300 Menschen in Quarantäne, 150 positive Corona-Tests und vermutlich ein Todesfall. Das ist die Bilanz einer mehrtägigen Großhochzeit, die im September unter anderem in Dortmund stattfand.

Das Superspreader-Event sorgte außerdem dafür, dass die Infektionszahlen in einer Nachbarstadt Dortmunds in die Höhe schossen. Ein paar Wochen später starb eine Frau an den Folgen der Infektion. Sie hatte sich offenbar auf der Feier angesteckt.

Diese Geschichten haben unsere Leser 2020 außerdem am meisten interessiert: