Polizei Dortmund zieht mit Kommissariat in den Holzwickeder Norden

hzNeuansiedlung

Neuansiedlung im Eco Port: Das Polizeipräsidium Dortmund eröffnet eine Außenstelle in Holzwickede. Schon in Kürze soll Verkehrsdelikten aus dem Eco Port heraus nachgegangen werden.

Holzwickede, Dortmund

, 11.09.2020, 15:30 Uhr / Lesedauer: 1 min

Auf Anfrage dieser Redaktion bestätigt ein Sprecher des Polizeipräsidiums Dortmund, dass schon Ende September das Verkehrskommissariat 2 an den Rhenus Platz 3 ziehen wird.

Hier hat die Dortmunder Polizeit 545 Quadratmeter an Büroflächen gemietet, in denen künftig 33 Polizeivollzugsbeamte als auch zwei Regierungsbeschäftigte ihrer Arbeit nachgehen werden.

Das Verkehrskommissariat ist im Alltag vor allem mit Strafanzeigen sowie Ordnungswidrigkeitenanzeigen bis zur Abgabe an die Staatsanwaltschaft oder Bußgeldstelle befasst. Hier geht es vornehmlich um Ermittlungsersuchen von anderen Dienststellen – etwa Anfragen seitens der Staatsanwaltschaft oder des Zolls.

Verkehrskommissariat 2

Zahlen und Fakten zu Ermittlungen

  • 2019 wurden 45.209 Ordnungswidrigkeitenverfahren und 6259 Strafverfahren bearbeitet und an die zuständigen Stellen weitergegeben. Sonstige Ermittlungshandlungen für andere Behörden und Dienststellen sind hierbei noch nicht erfasst.
  • Ein Schwerpunkt der Beamten liegt auch auf illegalen Autorennen: Hier wurden im Vorjahr insgesamt 51 Strafanzeigen bearbeitet.

Weiterhin werden hier Fahrer bei Geschwindigkeitsverstößen, Alkohol- und Drogendelikte im Verkehr sowie die unerlaubte Nutzung etwa von Mobiltelefonen ermittelt. Weiterhin werden Kfz-Kennzeichen nach Verkehrsstraftaten entsiegelt, Zeugen, Betroffene und Beschuldigte gehört. Bei umfangreichen Verfahren werden die Mitarbeiter in Ermittlungskommissionen eingesetzt.

Kommissariat zuständig für Dortmund, Lünen und die Autobahnen

Zuständig ist das Verkehrskommissariat dabei für das Stadtgebiet Dortmund und Lünen aber auch für alle Autobahnen im Regierungsbezirk Arnsberg. Am Rhenus-Platz sind die Beamten übrigens direkte Nachbarn der Verwaltung. Die überbrückt hier in Teilen die Bauzeit des neuen Rat- und Bürgerhauses.

Auch die geplante Diamorphinambulanz, die Holzwickede aktuell bewegt, würde in unmittelbarer Nähe liegen. Auch wenn die Dienststelle der Dortmunder Polizei nicht direkt zuständig für den Bereich wäre – dem allgemeinen Sicherheitsgefühl vor Ort schadet der Polizei-Standort an der Stelle sicher nicht. Wobei der zuständige Sprecher bei der Polizei Dortmund an der Stelle einschränkt: „Es ist nicht auszuschließen, dass klar als solche erkennbare Polizeifahrzeuge hier ein- und ausfahren. In der Regel sind die Kollegen aber in zivil unterwegs.“

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt