Die Polizei hat in der Nacht zu Samstag erneut Kontrollstellen auf dem Ostwall eingerichtet. © Schaper
Illegale Tuner- und Raser-Szene

Polizei kassiert 5 Autos am letzten Abend vor der Ausgangssperre ein

Zur Überprüfung der illegalen Raser- und Tuner-Szene hat die Polizei am Freitagabend Kontrollstellen auf dem Wall eingerichtet. Es gab viele Verstöße gegen den Corona-Schutz.

Die Polizei Dortmund hat in der Nacht zu Samstag (24.4.) erneut Kontrollen auf dem Dortmunder Wall durchgeführt, um gegen illegale Tuner, Poser und Raser vorzugehen. Dafür sind am Ostwall wieder Kontrollstellen eingerichtet worden.

Der Einsatz habe am Freitagabend gegen 21 Uhr begonnen, berichtet ein Polizeisprecher auf Anfrage. Insgesamt seien 67 Fahrzeuge und 102 Personen kontrolliert worden. 13 Platzverweise habe man aussprechen müssen. Fünf Fahrzeuge seien wegen technischer Mängel sichergestellt worden, so der Sprecher.

Fotostrecke

Wall-Kontrollen durch die Polizei in Dortmund

Insgesamt komme man auf 23 Ordnungswidrigkeitsanzeigen. Bei einem Paar sei die Betriebserlaubnis des Autos erloschen gewesen. Neben vier erteilten Verwarngeldern habe es dem Sprecher zufolge auch 13 Verstöße gegen die Corona-Schutzverordnung gegeben.

Ruhigere Nacht als an anderen Kontroll-Tagen

Das Fazit des Abends? Insgesamt sei es deutlich ruhiger gewesen als an anderen Abenden, an denen die Polizei auf dem Wall kontrolliert habe. Gegen 1.15 Uhr in der Nacht sei der Einsatz beendet worden – früher als in der Vergangenheit.

Offenbar hing das mit der Ausgangssperre zusammen. Die galt in der Nacht zu Samstag zum ersten Mal – ausnahmsweise erst ab 0 Uhr. Autofahrer durften ab dann nicht ohne triftigen Grund unterwegs sein. Inwiefern es Verstöße gegen die Ausgangssperre in der Nacht gab, konnte der Sprecher noch nicht mitteilen.

Ihre Autoren
Freier Mitarbeiter
1995er Jahrgang, in Bochum geboren. Seit 2016 bei den Ruhr Nachrichten. Von da an verschiedene Abteilungen durchlaufen. Mittlerweile überwiegend in der Dortmunder Lokalredaktion aktiv.
Zur Autorenseite
Avatar

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.