Der Großwohnkomplex Hannibal 1 in der Dortmunder Nordstadt ist derzeit weiträumig abgesperrt. © Oliver Schaper
Bornstraße

Polizeieinsatz in der Nordstadt: Mann stürzt am Hannibal in den Tod

Am Hannibal in der Dortmunder Nordstadt gab es einen Einsatz von Polizei und Feuerwehr. In der Großwohnsiedlung war ein Mann tot aufgefunden worden. Er war in die Tiefe gestürzt.

Am Großwohnkomplex Hannibal 1 an der Bornstraße ist am Mittwoch (3.2.) ein Mann tot aufgefunden. Nach ersten Erkenntnissen ist die Person aus großer Höhe nach unten gestürzt und dabei ums Leben gekommen.

KONTAKT ZUR TELEFONSEELSORGE

Über den Autor
Redakteur
Seit 2010 Redakteur in Dortmund, davor im Sport- und Nachrichtengeschäft im gesamten Ruhrgebiet aktiv, Studienabschluss an der Ruhr-Universität Bochum. Ohne Ressortgrenzen immer auf der Suche nach den großen und kleinen Dingen, die Dortmund zu der Stadt machen, die sie ist.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.