Flüchtiger zielt mit Schusswaffe auf Firmenmitarbeiter

Polizei Dortmund

Mit einer mutmaßlichen Schusswaffe haben Unbekannte auf einem Firmengelände in Dortmund einen Mitarbeiter bedroht. Jetzt sucht die Polizei nach vier flüchtigen Tatverdächtigen.

Derne

02.02.2021, 19:04 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Polizei sucht Tatverdächtige, die auf einem leerstehenden Firmengelände in Dortmund-Hostedde einen Mitarbeiter bedroht haben.

Ersten Erkenntnissen zufolge sollen Zeugen drei Personen gegen 16.45 Uhr auf einem Gelände an der Beylingstraße beobachten haben. Aufgrund häufiger Metalldiebstähle in der Vergangenheit habe ein 42-jähriger Firmenverantwortlicher die Männer angesprochen, die daraufhin sofort flüchteten.

Mit Schusswaffe auf den Mitarbeiter gezielt

Der Mitarbeiter verfolgte die Unbekannten nur kurz, informierte danach aber sofort die Polizei. Auf dem Rückweg habe er eine vierte Person bemerkt, die aus dem Obergeschoss eines Gebäudes sprang und ebenfalls flüchtete. Der Mann habe einen Rucksack mit einem Bolzenschneider mit sich geführt.

Als der Mitarbeiter versuchte ihn zu stoppen, soll der Unbekannte sich umgedreht und eine Schusswaffe auf den 42-Jährigen gerichtet haben. Er nahm ein leises Knallgeräusch wahr und blieb stehen.

Zeugenangaben zufolge hatte der Mann eine stabile Statur und trug eine schwarze Jacke, eine dunkle Hose sowie eine schwarze Sturmhaube und einen Rucksack. Die drei weiteren Tatverdächtigen werden auf 20 bis 30 Jahre eingeschätzt.

Jetzt lesen

Weitere Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalwache unter der Telefonnummer (0231) 132-7441 zu melden.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt