Zahl der infizierten Dortmunder steigt: 26 positive Corona-Testergebnisse

Coronavirus

Am Dienstag (18.8.) meldet die Stadt Dortmund 26 neue Infektionen mit dem Coronavirus. Die Zahl der derzeit infizierten Dortmunder steigt wieder deutlich an. Ebenfalls steigen die stationären Fälle.

Dortmund

, 18.08.2020, 17:38 Uhr / Lesedauer: 1 min
Am Dienstag (18.8.) meldet die Stadt Dortmund über zwanzig Neuinfektionen mit dem Corona-Virus.

Am Dienstag (18.8.) meldet die Stadt Dortmund über zwanzig Neuinfektionen mit dem Corona-Virus. © picture alliance/dpa

Die Stadt Dortmund meldet am Dienstag (18.8.) insgesamt 26 Neuinfektionen mit dem Coronavirus. Darunter befinden sich laut Stadtverwaltung sechs Reiserückkehrer. Drei positive Fälle kommen aus einem familiären Zusammenhang.

Jetzt lesen

Seit erstem Auftreten des neuartigen Virus wurden in Dortmund insgesamt 1516 positive Testergebnisse gemeldet. Davon gelten 1269 Patienten laut Stadt Dortmund als genesen. Somit liegt die Anzahl der derzeit infizierten Personen bei 230. Das sind 20 aktiv Erkrankte mehr als am Vortag.

28 Patienten stationär wegen Corona in Behandlung

Stationär im Krankenhaus in Dortmund werden 28 Corona-Patienten behandelt. Das sind fünf Patienten mehr als am Montag. Sechs von ihnen befinden sich auf der Intensivstation und vier werden künstlich beatmet.

Jetzt lesen

Bislang wurden elf Todesfälle in Dortmund in Zusammenhang mit dem Corona-Virus gemeldet. Sechs weitere infizierte Patienten starben aufgrund anderer Ursachen.

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt