An vielen Straßen in der Innenstadt lagen auch nach dem Sammel-Samstag noch Weihnachtsbäume. © Schaper
Entsorgung

Probleme bei Weihnachtsbaum-Sammlung: Tausende Tannen blieben liegen

Der Samstag nach dem Dreikönigs-Tag ist traditionell der Abholtermin für ausgediente Weihnachtsbäume. In diesem Jahr fand er unter Corona-Bedingungen statt. Nicht alles lief rund.

Meterhoch türmten sich am Samstagabend (9.1.) die ausgedienten Weihnachtsbäume auf dem Sammelplatz der EDG in der Nähe des Hafens. Aber leider auch am Montag danach noch an vielen Straßen etwa in der Dortmunder Innenstadt – denn bei der angekündigten Sammelaktion am Samstag schafften es die EDG-Teams nicht, wie geplant alle Weihnachtsbäume abzuholen.

Zusätzliche Sammeltouren am Montag

Corona erschwerte die Sammlung

Über den Autor
Redakteur
Oliver Volmerich, Jahrgang 1966, Ur-Dortmunder, Bergmannssohn, Diplom-Journalist, Buchautor und seit 1994 Redakteur in der Stadtredaktion Dortmund der Ruhr Nachrichten. Hier kümmert er sich vor allem um Kommunalpolitik, Stadtplanung, Stadtgeschichte und vieles andere, was die Stadt bewegt.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.