Die Querdenker werden am Dienstag wohl nicht - wie bei den anderen Treffen - über die Hohe Straße fahren. © Robin Albers
Demonstration

Querdenker kündigen dritten Dortmunder Autokorso an – mit anderer Route

Zum dritten Mal wollen die Impfgegner von „Querdenken 231“ am Dienstag durch Dortmund fahren. Vermutlich kommt es dieses Mal an anderer Stelle zum Verkehrschaos - denn die Route wurde geändert.

So langsam kann man von einer Routine sprechen: Am Dienstagabend (9.3.) wollen die Coronaschutz- und Impfgegner von „Querdenken 231“ wieder mit einem Autokorso in Dortmund demonstrieren.

Anderer Treffpunkt

Maßnahmen werden „lageabhängig“ geprüft

Über den Autor
Reporter
1990 im Emsland geboren und dort aufgewachsen. Zum Studium nach Dortmund gezogen. Seit 2019 bei den Ruhr Nachrichten. Findet gerade in Zeiten von Fake News intensiv recherchierten Journalismus wichtig. Schreibt am liebsten über Soziales, Politik, Musik, Menschen und ihre Geschichten.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.