Restaurant Odessa bringt Leckeres aus „Babuschkas Kitchen“ ins Haus

hzGastronomie

Die Betreiberfamilie des Restaurants Odessa trotzt der Corona-Krise mit einem neuen Angebot. Ab sofort gibt's unter dem Namen „Babuschkas Kitchen“ einen Lieferservice für die Speisen.

Dortmund

, 29.05.2020, 15:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Angesichts der Corona-Krise wird Dortmunder Gastronomen ein hohes Maß an Kreativität abverlangt, um auch in wirtschaftlich schweren Zeiten am Markt bestehen zu können.

Bedingt durch die neuen Abstandsregelungen kann in Restaurants wie dem Odessa an der Hohe Straße 16 nur noch ein Teil der vorhandenen Tische mit Gästen besetzt werden.

„Familien- oder Betriebsfeiern, die sonst im Restaurant stattfanden, können so nicht mehr ausgerichtet werden. Dadurch ist uns eine wichtige Einnahmequelle weggebrochen“, erzählt Irina Poljatchek, deren Familie das Restaurant für russische und ukrainische Spezialitäten betreibt.

Traditionelles und Snacks

Und so gab Corona auch bei der Familie Poljatchek den Ausschlag, das gastronomische Angebot um einen Lieferservice zu erweitern.

Jetzt lesen

„Babuschkas Kitchen“ heißt der neue Dienst, der die beliebten Speisen des Lokals auf Bestellung direkt nachhause bringt.

Zusätzlich zu den traditionellen Gerichten gibt’s auf der Speisekarte deftige Burger, Finger Food und knackige Salate.

Lesen Sie jetzt