Der Dortmunder DLRG-Rettungsschwimmer Joachim Walbert kennt die Gefahren des Schwimmens im Kanal.
Der Dortmunder DLRG-Rettungsschwimmer Joachim Walbert kennt die Gefahren des Schwimmens im Kanal. © Joscha F. Westerkamp
DLRG-Experte

Rettungsschwimmer zum Kanal-Schwimmen: „Wie auf einer Autobahn“

Am Dortmunder Kanal ist Badespaß angesagt. Doch DLRG-Rettungsschwimmer Joachim Walbert kennt die Gefahren und warnt vorm Planschen in der Hafen-Zufahrt.

Ein paar Personen lassen sich auf Schwimmringen treiben, Bierchen in der Hand und Sonne im Gesicht. Einige schwimmen, viele bräunen sich am Rand, ein Pärchen springt kurzerhand nackt ins Wasser.

Kanal erfüllt ähnliche Funktion wie Autobahn

Besondere Gefahr: Brücken-Springen

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.