Roller stößt mit Auto zusammen – 15-jährige Mitfahrerin schwer verletzt

Unfall

Ein 15-jähriger Rollerfahrer ist auf der Evinger Straße mit einem Auto zusammengeprallt – und samt seiner gleichaltrigen Mitfahrerin gestürzt. Die ist bei dem Unfall schwer verletzt worden.

Eving

23.04.2020, 14:16 Uhr / Lesedauer: 1 min

Eine 15-jährige Dortmunderin ist bei einem Unfall am Mittwochmittag (22.4.) auf der Evinger Straße schwer verletzt worden, gab die Polizei am Donnerstag in einer Mitteilung bekannt. Dabei sei sie auf dem Roller eines ebenfalls 15-Jährigen mitgefahren.

Den ersten Zeugenaussagen zufolge sei der Rollerfahrer aus Dortmund gegen 14 Uhr auf dem rechten Fahrstreifen der Evinger Straße gen Norden unterwegs gewesen. In Höhe eines Schnellrestaurants habe dieser dann nach links abbiegen wollen, wofür er auf die linke Spur gewechselt sei.

Rollerfahrer übersieht Auto

Doch dabei hat er laut Polizei offenbar das Auto eines 26-jährigen Dortmunders übersehen, welches sich von hinten näherte. Es sei zu einem Zusammenstoß gekommen, wodurch der 15-Jährige und seine Mitfahrerin gestürzt seien. Der Rollerfahrer habe bei dem Unfall einen Schock erlitten und sei vor Ort durch die Besatzung eines Rettungswagens behandelt worden.

Die 15-jährige Mitfahrerin musste laut der Polizei hingegen in ein Krankenhaus gebracht werden. Auf der Evinger Straße sei es in der Folge des Unfalls bis ca. 15.50 Uhr zu einer Sperrung gekommen, davon sei auch der ÖPNV betroffen gewesen. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf ca. 1000 Euro.

Schlagworte: