Royal Saint Barbara‘s Golfclub auf Hohenbuschei feiert 50-jähriges Bestehen

Royal Saint Barbara‘s Golfclub

Ein halbes Jahrhundert lang gibt es ihn schon: Dieses Ereignis hat der Royal Saint Barbara’s Golfclub zum Anlass genommen, um Mitglieder und Interessierte zu einem großen Fest einzuladen.

von Tobias Weskamp

Brackel

, 04.07.2019 / Lesedauer: 2 min
Royal Saint Barbara‘s Golfclub auf Hohenbuschei feiert 50-jähriges Bestehen

Beim Jubiläumsturnier des Royal Saint Barbara's Golf Club war auch die Deutsche Sherlock-Holmes-Gesellschaft dabei. © Tobias Weskamp

Mit ungefähr 500 Besuchern und Golfinteressierten feierte der Royal Saint Barbara’s Golfclub sein 50-jähriges Bestehen. Der Club auf Hohenbuschei hatte für ein buntes Rahmenprogramm gesorgt.

Die Duncan-McDonald-Dudelsackspieler waren den ganzen Tag auf dem Platz unterwegs. Die Gruppe Whiskerlad spielte am Abend im Clubhaus Pubmusik. Zu einer Schnitzeljagd luden „Sherlock Holmes“ und „Doctor Watson“ Kinder und Jugendliche ein. Die Deutsche Sherlock-Holmes-Gesellschaft hatte diese, die an ihrem Infostand begann, vorbereitet. Es galt Spuren zu verfolgen, Zeugen zu befragen und Geheimbotschaften zu entschlüsseln.

Langjährige Mitglieder

Auch viele Mitglieder, die dem Club schon lange Jahre die Treue halten oder weit entfernt wohnen, kamen zu dem Fest. Das älteste Mitglied feierte mit 92 Jahren, das am weitesten angereiste Ex-Mitglied war der Clubmeister von 1970. Er kam mit dem Auto aus Perth in Schottland, um bei der 50-Jahr-Feier dabeizusein.

„Ziel war es, den Golfsport, den Club und seine Mitglieder sowie die Anlage selbst der Öffentlichkeit zu präsentieren - das ist gelungen, wenn man hört, dass gesagt wird: Hätte ich nicht gedacht, wie locker und spaßig die Golfer drauf sind“, freut sich Ralf Dolgner vom Golfclub. „Rund 60 Neugolfer wollen schon bald in der Akademie des Clubs Golf lernen.“

Lesen Sie jetzt