Gegner der Corona-Maßnahmen demonstrieren am Montag in Dortmund. © Bastian Pietsch
Anti-Corona-Demo

Rund 200 Impfpflicht-Gegner zogen durch die Dortmunder Innenstadt

Gegner der Corona-Maßnahmen haben am Montagabend erneut in Dortmund demonstrierten. Diesmal ging es durch ein anderes Viertel - und die Zahl der Teilnehmenden war deutlich geringer als erwartet.

Gegner der Maßnahmen gegen das Coronavirus haben am Montagabend (14.3.) in Dortmund demonstriert. Statt wie bei den vergangenen Versammlungen durchs Kreuzviertel ging es diesmal durch ein anderes Innenstadt-Viertel.

Demo gegen die Impfpflicht

Über den Autor
Redakteur
Geboren in Dortmund. Als Journalist gearbeitet in Köln, Hamburg und Brüssel - und jetzt wieder in Dortmund. Immer mit dem Ziel, Zusammenhänge verständlich zu machen, aus der Überzeugung heraus, dass die Welt nicht einfacher wird, wenn man sie einfacher darstellt.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.