Schild soll Raser auf der Kreisstraße vor der Kurve stoppen

Poller versetzt

Die einen haben Blumen im Vorgarten, die anderen Wiese. Christoph Eckhardt hat in seinem Vorgarten öfter Autos stehen. Autos, die von der Kreisstraße unfreiwillig dorthin krachen.

Holzen

, 08.10.2020, 14:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein Straßenschild weist Autofahrer, die von der Wittbräucker Straße kommen, neuerdings auf die nahende Kurve hin. Die Verantwortlichen wollen verfolgen, ob die Maßnahme etwas bewirkt.

Ein Straßenschild weist Autofahrer, die von der Wittbräucker Straße kommen, neuerdings auf die nahende Kurve hin. Die Verantwortlichen wollen verfolgen, ob die Maßnahme etwas bewirkt. © Britta Linnhoff

Schon lange haben Polizei, Feuerwehr und der Landesbetrieb Straßen NRW die Kreisstraße in Holzen im Blick. Der Grund: Hier gibt es immer wieder Unfälle.

Jetzt lesen

Was könnte helfen? Die Diskussion darüber hat folgendes Ergebnis gebracht:

  • in dem fraglichen Bereich an der Kurve wurden zusätzliche Leitpfosten aufgestellt
  • und es wurde ein neues Verkehrsschild aufgestellt, das Autofahrer, die von der Wittbräucker Straße kommen, auf die bevorstehende Kurve hinweist.

Das teilt auf Anfrage Tiefbauamtsleiterin Sylvia Uehlendahl mit. Zuständig für die Kreisstraße sei aber der Landesbetrieb Straßen NRW, der diese Maßnahmen veranlasst habe. Straßen NRW bestätigt das und teilt mit, dass die Arbeiten ausgeführt seien.

In diesem Bereich wurden weitere Leitpfosten angebracht.

In diesem Bereich wurden weitere Leitpfosten angebracht. © Britta Linnhoff

Straße bleibt weiter unter Beobachtung

Man werde die „Örtlichkeit weiter beobachten“, teilt Uehlendahl weiter mit. Ob das reicht? „Bei weiteren Vorfällen wird es einen weiteren Ortstermin mit den beteiligten Behörden geben“, sagt Uhlendahl.

Christoph Eckardt lebt an der Kurve der Kreisstraße kurz vor der Wittbräucker Straße.

Christoph Eckardt lebt an der Kurve der Kreisstraße kurz vor der Wittbräucker Straße. © Michael Nickel (Archiv)

Anlieger Christoph Eckardt kann nur hoffen, dass die Maßnahmen etwas bewirken - bevor es vor seinem Haus wieder zu Blechschäden kommt, weil irgendjemand mit dem Auto in seinem Vorgarten gelandet ist.

Lesen Sie jetzt