Schulen unter einem guten Stern

15.11.2007, 18:57 Uhr / Lesedauer: 1 min

Neue Wege im Bereich der Nachwuchsförderung geht die Mercedes-Benz Niederlassung Dortmund. Das Unternehmen mit dem Stern plant künftig mit drei heimischen Schulen konkrete gemeinsame Aktivitäten wie Schülerbetriebs- und Schnupperpraktika, Betriebserkundungen, Unterstützung bei Elternabenden und Unterrichtsbegleitung in Bezug auf Bewerbungstrainings.

Dazu wurden schriftliche Kooperationsvereinbarungen mit der Hauptschule Innenstadt-West, der Gertrud-Bäumer-Realschule sowie der Theodor-Heuss-Realschule geschlossen. Die in den Vereinbarungen festgeschriebenen Aktivitäten sollen Bestandteil der schulinternen Lehrpläne sein.

Beteiligt an der Kooperation sind neben Mercedes-Benz und den Schulen die IHK, die Stadt Dortmund und der Unternehmensverband.

Lesen Sie jetzt