Skywalk auf Phoenix West nach Corona-Shutdown wieder geöffnet

Freizeit in Dortmund

Ein beeindruckender Spaziergang: Er führt in 26 Metern Höhe über die Warsteiner Music Hall bis zu den alten Hochöfen. Ab sofort ist der Skywalk auf Phoenix West in Dortmund wieder begehbar.

Hörde

, 27.05.2020, 14:55 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein Foto aus „Vor-Corona-Tagen“: der Skywalk auf Phoenix West.

Ein Foto aus „Vor-Corona-Tagen“: der Skywalk auf Phoenix West. © Dieter Menne

Es ist ein echtes Stück Industriegeschichte: die alte Gichtgasleitung, die sich zwischen der Warsteiner Music Hall und der alten Fabrikhalle rund 26 Meter in die Höhe hebt und von dort in Richtung Hochofen führt.

Findige Menschen hatten hier mal die Idee, auf dem riesigen Metallrohr einen Spazierweg anzulegen. Einen, der einmalig ist im Ruhrgebiet. Die Corona-Pandemie ließ auch hier eine Öffnung nicht zu. Jetzt ist der „Skywalk“ aber wieder möglich.

„meineHeimat.ruhr“ bietet ab sofort wieder geführte Touren über die alte Gichtgasleitung an, die bis zu den Hochöfen führt. Und da das Beste immer erst zum Schluss kommt, geht es dann auch noch auf die alten Stahlungetüme, um in über 60 Metern Höhe einen Blick über das Gelände zu haben.

Preise werden nicht erhöht

„Wir sind gut vorbereitet und planen bereits die nächsten Touren im Freien. Wir hatten den Shutdown, jetzt haben wir kleinere Gruppen und höheren Aufwand“, sagt Heike Regener (meineHeimat.Ruhr). „Aber wir haben uns entschieden, unsere Preise nicht zu erhöhen.“

Natürlich gelten bei der Tour die Corona-Hygienebestimmungen (also Mund- und Nasenschutz mitführen) und die Abstandsregeln. Auch Name und Adresse müssen die Besucher hinterlegen.

Jetzt lesen
Jetzt lesen

Mehr Infos

Hier können Tickets bestellt werden

  • Die Tickets können nur online gebucht werden, vor Ort findet kein Verkauf statt. Die Tour dauert rund zwei Stunden und kostet 19,90 Euro für Erwachsene (Kinder bis 12 Jahre 25 Prozent Ermäßigung). Weitere Infos online unter: www.skywalk-dortmund.de
  • Individuelle Touren zum Wunschtermin, auch in mehreren kleinen Gruppen gleichzeitig, sind ebenfalls ab sofort wieder buchbar. Anmeldung per E-Mail an regener@meineheimat.ruhr oder telefonisch unter Tel. (0231) 39 56 29 70.
Schlagworte:
Lesen Sie jetzt