Bildergalerie

So sieht es derzeit im Wilo-Park aus

Der neue Wilo-Park nimmt immer mehr Form an: Ab dem 27. April bezieht der Pumpenhersteller seine neue Zentrale auf dem Firmengelände. Die neue "Smart Factory" ist seit einigen Wochen komplett. Ein Rundgang.
23.04.2020
/
Eines der Büros in der neuen Wilo-Zentrale.© Oliver Schaper
Das Foyer der neuen Wilo-Zentrale.© Oliver Schaper
Noch sind die Schreibtisch-Inseln mit Schutzplanen verhangen. Ab dem 27. April werden die ersten Mitarbeiter einziehen.© Oliver Schaper
Es wird in der neuen Zentrale keine festen Arbeitsplätze geben - die Mitarbeiter können ihre Firmen-Laptops an jedem Platz andocken. Persönliche IT-Hardware wie Maus und Tastatur können in solchen Spinden in den jeweiligen Abteilungen verwahrt werden.© Oliver Schaper
Das Herzstück des neuen Wilo-Parks ist die "Smart Factory" gegenüber der neuen Zentrale. © Oliver Schaper
900 Mitarbeiter arbeiten in bis zu drei Schichten in der hochmodernen Fabrik.© Oliver Schaper
Die "Smart Factory" ist sehr transparent aufgebaut. Eine große Fensterfront erlaubt Besuchergruppen von der EIngangshalle aus einen direkten Blick in die Produktionshalle. Ein Skywalk führt durch die gesamte Fabrik.© Oliver Schaper
Auf einer großen Leinwand im Eingangsbereich der "Smart Factory" werden in Zukunft aktuelle Produktionszahlen gezeigt werden. Gegenwärtig erinnert eine Animation an die Verhaltensregeln in Zeiten von Corona.© Oliver Schaper
Die Außenfassade der "Smart Factory" besteht teilweise aus einer 26 mal 7 Meter großen Leinwand, auf der aktuelle Unternehmensnachrichten gezeigt werden.© Oliver Schaper
Noch ähnelt der neue Wilo-Park einer großen Baustelle. Ende 2022 werden die letzten Arbeiten voraussichtlich fertig sein.© Oliver Schaper