Coronavirus: Schulen ab sofort geschlossen, Hochschulen verschieben Start, Derby abgesagt

Liveblog

Das Coronavirus hat das öffentliche Leben in Dortmund fest im Griff. Davon betroffen sind jetzt auch die unterschiedlichen Bildungseinrichtungen. Zudem wurde das Derby endgültig abgesagt.

Dortmund

, 13.03.2020, 11:01 Uhr / Lesedauer: 1 min

Niedersachsen, Bayern und das Saarland gehörten zu den ersten Bundesländern, die den Schulbetrieb ab sofort einstellen. Am Freitagnachmittag (13. März) zog Nordrhein-Westfalen nach. Bis zu den Osterferien bleiben die Schulen in Dortmund geschlossen.

Auch die Hochschulen verschieben den Vorlesungsbeginn. Außerdem wurde das ohnehin bereits als Geisterspiel geplante Revierderby zwischen dem BVB und dem FC Schalke 04 endgültig abgesagt. Die Zahl der in Dortmund am Coronavirus erkrankten Menschen steigt unterdessen auf 19.

Coronavirus Update

Alles, was Sie über das Virus und die Folgen wissen müssen. Jeden Tag kostenlos per E-Mail.

Am Freitagnachmittag gab es eine Pressekonferenz der Stadt Dortmund, der Polizei Dortmund und des BVB. Dabei wurden weitere Informationen zum Thema Coronavirus preisgegeben. Die wichtigsten Informationen rund um die Pandemie und die Pressekonferenz gibt es hier zum Nachlesen:

Lesen Sie jetzt