Coronavirus

Stadt meldet weiteren Anstieg der Corona-Fallzahlen in Dortmund

Die Stadt Dortmund hat am Donnerstag einen erneuten Anstieg der Corona-Fallzahlen vermeldet. Zudem hat sich die Zahl der Patienten erhöht, die auf der Intensivstation betreut werden müssen.
Coronavirus-Fallzahlen Dortmund.
Die Zahl der positiv auf das Coronavirus getesteten Menschen in Dortmund steigt weiter an. © picture alliance/dpa

Nachdem am Mittwoch (10.6.) bekannt wurde, dass sich mehrere Mitarbeiter und Patienten des Klinikum Dortmund mit dem Coronavirus angesteckt haben, vermeldete die Stadt Dortmund am Donnerstag weitere neun positive Testergebnisse auf Covid-19.

Die Anzahl der positiven Tests beläuft sich in Dortmund somit auf insgesamt 808. Derweil bleibt die Zahl der Patienten, die die Krankheit bereits überstanden haben und als genesen gelten konstant bei 727.

Zurzeit werden in Dortmund 14 Corona-Patienten stationär behandelt. Im Gegensatz zum Mittwoch muss allerdings eine weitere Person intensivmedizinisch versorgt werden. Unter ihnen sind auch zwei Patienten, die auf eine Beatmung angewiesen sind. Insgesamt gibt es in Dortmund mittlerweile sechs Todesfälle in Zusammenhang mit dem Coronavirus.

Derweil hat die Stadt Dortmund für Freitagmittag (12.6.) eine Pressekonferenz angekündigt, um über die aktuellsten Entwicklungen in der Corona-Krise zu informieren.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.