„Star Wars“-Tag: Sturmtruppler, Darth Vader & Co nehmen den Zoo Dortmund ein

Fantreff

Darth Vader und Co. gehen am Sonntag (1.3.) in den Zoo Dortmund und laden zum großen „Star Wars“-Tag mit vielen Aktionen ein. Wer mit dem Raumschiff kommt, hat allerdings ein Problem.

Dortmund

, 27.02.2020, 14:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Zoo ist am Sonntag ganz in der Hand der Sturmtruppler aus Star Wars.

Der Zoo ist am Sonntag ganz in der Hand der Sturmtruppler aus Star Wars. © Zoo Dortmund

Dödödö dö dödööö dö dödööö – na, erkannt? Wenn Sie "Star Wars"-Fan sind, dann mit Sicherheit. Denn dabei handelt es sich um das berühmte Star-Wars-Thema von John Williams. Fans gibt es offenbar auch beim Zoo Dortmund, denn am Sonntag (1.3.) verwandelt sich dieser von 10 bis 16 Uhr in eben jenes galaktische Universum.

Beim „Star Wars“-Tag im Dortmunder Zoo, der vom „Star Wars“-Fantreff "Krayt-Riders" organisiert wurde, kommen Darth Vader und Co. persönlich vorbei. Wer sich ins Star-Wars-Gewand wirft, kommt sogar ermäßigt rein. Erwachsene zahlen dann nur noch 7 Euro anstelle der regulären 8,50 Euro, Kinder 4,50 Euro anstatt 5 Euro.

Verschiedene Wesen aus den Star Wars-Filmen und Serien werden in selbst gebauten Modelllandschaften im Regenwaldhaus ausgestellt. Für kleine Zoo-Gäste öffnet die beliebte Lichtschwert-Schule, eigene Lichtschwerter können mitgebracht werden. Dazu gibt es weitere Aktionen und Stände.

Foto mit Darth Vader

Die Fanclub-Mitglieder werden in originalgetreuen Kostümen zu sehen sein. Mutige können sich mit Darth Vader ablichten lassen.

Der Zoo empfiehlt die Anreise mit dem ÖPNV. Von der Endhaltestelle der U49 "Hacheney" sind es nur wenige Gehminuten bis zum Zoo. Wer vorhat, mit seinem Raumschiff anzureisen, der könnte Probleme bei der Parkplatzsuche bekommen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt