Stille Feiertage: Was ist erlaubt - und was nicht?

Allerheiligen, Volkstrauertag und Totensonntag

Haben Hallenbäder Allerheiligen in Dortmund geöffnet? Was ist überhaupt an den stillen Feiertagen im November (Allerheiligen, Volkstrauertag und Totensonntag) erlaubt? Antworten gibt es hier.

von Patricia Friedek

Dortmund

, 30.10.2019, 20:45 Uhr / Lesedauer: 1 min
Stille Feiertage: Was ist erlaubt - und was nicht?

Allerheiligen ist ein katholisch christliches Fest, an dem Verstorbenen gedacht wird. (Archiv) © picture alliance/dpa

Im November gibt es gleich drei sogenannte stille Feiertage, an denen besondere Regeln gelten. Und zwar Allerheiligen (1. November), der Volkstrauertag (17. November) und der Totensonntag (24. November). Einige Dinge sind dann nicht erlaubt.

Wie das Ordnungsamt der Stadt Dortmund mitteilte, sind Märkte, gewerbliche Ausstellungen und ähnliche Veranstaltungen von 5 bis 18 Uhr verboten, am Volkstrauertag von 5 bis 13 Uhr.

Sportliche Veranstaltungen einschließlich Pferderennen und -leistungsschauen sowie Zirkusveranstaltungen, Volksfeste und der Betrieb von Freizeitanlagen, soweit dort tänzerische oder artistische Darbietungen angeboten werden, sind von 5 bis 18 Uhr, am Volkstrauertag von 5 bis 13 Uhr verboten.

Hallenbäder an Allerheiligen geschlossen

Der Betrieb von Spielhallen und ähnlichen Unternehmen sowie die gewerbliche Annahme von Wetten ist von 5 bis 18 Uhr, am Volkstrauertag von 5 bis 13 Uhr verboten.

Musik und Tanzdarbietungen in Gaststätten mit Schankbetrieb sind laut der Mitteilung zwischen 5 und 18 Uhr verboten, genauso wie alle anderen öffentlichen Unterhaltungsveranstaltungen einschließlich Tanz.

Alle städtischen Hallenbäder bleiben an Allerheiligen geschlossen.

Die Wochenmärkte in Huckarde, Hörde, Dorstfeld, Eving, der Nordmarkt und der Hansamarkt werden anlässlich des gesetzlichen Feiertages „Allerheiligen“ von Freitag auf Donnerstag vorverlegt. Diese Märkte werden dann zusammen mit den regulären Donnerstagsmärkten in Aplerbeck, Brackel und Scharnhorst durchgeführt.

Lesen Sie jetzt