Süßes Video: Nashorn-Baby Willi träumt vom Toben

Zoo Dortmund

Nashorn-Baby Willi ist der neue Star im Dortmunder Zoo. Seit ein paar Tagen darf sich der kleine auch draußen austoben. Ein neues Video zeigt Willi nun beim Träumen.

Dortmund

, 22.01.2020, 21:36 Uhr / Lesedauer: 1 min
Süßes Video: Nashorn-Baby Willi träumt vom Toben

Nashorn-Baby Willi beim Ausflug in das Außengehege im Dortmunder Zoo. © Oliver Schaper

Seit ein paar Tagen darf Nashorn-Jungtier Willi sich auch im Außengehege austoben. Zusammen mit Mutter Shakina flitzt er gerne mal durch die Anlage im Dortmunder Zoo. Klar, dass das auch müde macht. Auf seiner Facebook-Seite hat der Zoo jetzt ein besonderes Video veröffentlicht.

Darin zu sehen ist der kleine Willi, wie er unter einer UV-Lampe im Nashornhaus liegt. Unter dem „Nashorn-Solarium“, wie es der Zoo nennt, liegt der kleine Willi gern zur Entspannung. Doch im Video des Zoos zuckt er merkwürdig mit den Füßen. Was ist da los?

Nashörner träumen wahrscheinlich

„Wie auch andere Säugetiere träumen vermutlich auch Nashörner und verarbeiten das Erlebte im Schlaf. Dabei können sie schlafend zucken oder zappeln“, schreibt der Zoo auf Facebook. Das Zucken im Video sieht in der Tat ein wenig wie Laufbewegungen aus.

Viele Besucher im Zoo

Nashorn Willi ist der neue Star im Zoo. Tausende Besucher kamen am Wochenende, um Willi zu besuchen.

Jetzt lesen

Willi und Shakina dürfen in die Außenanlage, wenn das Wetter mitspielt, so der Zoo. Wenn es draußen nass-kalt ist, könnten Besucher die beiden im Nashornhaus besuchen. Der Zoo bittet allerdings um Verständnis: Bisher seien Willi und Shakina sehr entspannt, wenn es aber doch mal zu trubelig werde, müsse man das Nashornhaus zeitweise schließen.

Zuerst hatte Ruhr24 über das Video berichtet.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt