Supermarkt geräumt: Brennende Müllpresse sorgt für Feuerwehreinsatz

Einsatz in Eving

Schreck beim Einkauf am Donnerstagmorgen (9.4.): An einem Supermarkt in Eving kam es zu starker Rauchentwicklung. Alle Kunden mussten das Geschäft verlassen.

Eving

, 09.04.2020, 17:35 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der vorgezogene Container wird ausgeräumt und anschließend mit Löschschaum bedeckt.

Der vorgezogene Container wird ausgeräumt und anschließend mit Löschschaum bedeckt. © Feuerwehr Dortmund

Gegen 9 Uhr ging am Donnerstag (9. April) der Notruf bei der Feuerwehrleitstelle ein. Ein Mitarbeiter meldete einen Brand an der Müllpresse eines Lebensmitteldiscounters im Stadtteil Eving.

Sofort schickte die Feuerwehr einen Löschzug der Feuerwache Eving zur Einsatzstelle. Beim Eintreffen der Feuerwehr war der Lebensmittelmarkt bereits geräumt.

Ein Atemschutztrupp konnte daher sofort mit den Löscharbeiten anfangen. Mittlerweile war das Feuer bereits auf die anliegenden Abfallcontainer übergegriffen.

Mehrere Atemschutztrupps im Einsatz

Ein weiterer Atemschutztrupp ging währenddessen zur Kontrolle durch den Verkaufsraum. Eine leichte Ansammlung des Rauches durch das Feuer musste mit einem Hochleistungslüfter beseitigt werden.

Das Wechselladerfahrzeug der Feuerwehr beim Vorziehen des Containers.

Das Wechselladerfahrzeug der Feuerwehr beim Vorziehen des Containers. © Feuerwehr Dortmund

Um den Übergriff auf weitere Müllcontainer zu verhindern, musste die Feuerwehr mithilfe eines sogenannten Wechselladerfahrzeugs die Container von der brennenden Presse abrücken, um sie gesondert auszuräumen und mit Schaum zu löschen.

Nach dem Einsatz übernahm die Lebensmittelüberwachung die Einsatzstelle, um mit der Marktleitung das weitere Vorgehen abzuklären. Insgesamt befanden sich 16 Einsatzkräfte mit fünf Fahrzeugen im Einsatz. Die Brandursache wird von der Polizei ermittelt.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt