Teil des Autobahnkreuzes Dortmund/Witten wird Montagabend gesperrt

A44/A45

Autofahrer aufgepasst: Im Autobahnkreuz Dortmund/Witten gibt es am Montagabend eine Teilsperrung. Wir verraten, wie Sie die Sperrung umfahren und wie lange diese dauert.

Dortmund

, 13.09.2019, 12:47 Uhr / Lesedauer: 1 min
Teil des Autobahnkreuzes Dortmund/Witten wird Montagabend gesperrt

Das Autobahnkreuz Dortmund/Witten wird für eine Nacht gesperrt. © Oskar Neubauer

Im Autobahnkreuz Dortmund/Witten kommt es in der Nacht von Montag auf Dienstag zu einer Sperrung. Die Autobahn-Niederlassung Hamm sperrt die Verbindung von der A44 aus Bochum kommend auf die A45 in Richtung A2 Oberhausen/Hannover. Beginn der Sperrung ist am Montag um 20 Uhr, Ende am Dienstagmorgen um 6 Uhr.

Straßen.NRW wird in der Verbindung einen 2070 Quadratmeter großen Fahrbahnschaden beseitigen. Dafür investiert Straßen.NRW 110.000 Euro aus Bundesmitteln. Eine Umleitung über die A45-Anschlussstelle Dortmund-Süd wird ausgeschildert.

Es ist die zweite nächtliche Baustelle innerhalb einer Woche. Von Donnerstag auf Freitag war der Wambeler Tunnel der B236 in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Straßen.NRW überprüfte hier die Selbstrettungseinrichtungen, die Tunneltechnik und die Sperranlagen. Es war die zweite von zwei Vollsperrungen des Tunnels für Wartungsarbeiten. Zuletzt war er für Reinigungsarbeiten im April für eine Nacht gesperrt.

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt