Tipps von den „Physikanten“: Mit diesen Experimenten knallt’s in der Küche (mit Video)

hzBuch

Mit ihren Wissenschafts-Shows sind die „Physikanten“ inzwischen nicht nur in Dortmund wohlbekannt. Jetzt gibt es das Buch zur Show - mit Experimenten, die jeder Zuhause machen kann.

Dortmund

, 15.09.2019, 11:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Physikanten-Gründer Marcus Weber ist inzwischen Dauergast in Fernsehshows wie „Wer weiß denn sowas“, um verblüffende physikalische Experimente vorzuführen. Und die „Physikanten“ sind mit ihren Wissenschaftsshows in ganz Deutschland und darüber hinaus gefragt.

Sie zeigen, dass Physik - anders, als es viele Menschen im Schulunterricht erlebt haben - richtig Spaß machen kann. Und das kann man zu Hause nachprüfen: „Physik ist, wenn‘s knallt“, heißt das Buch mit Anleitungen für Physikexperimente für Jedermann.

Gemeinschaftsprodukt

Geschrieben haben es Diplom-Physiker Marcus Weber, der nach Studium an der TU Dortmund die Wissenschafts-Show-Firma „Physikanten & Co.“ gegründet hat, und die Journalistin Judith Weber - die ideale Mischung also aus Experte und „Zuschauerin“.

Judith Weber ist erst über Ehemann Marcus Weber der Physik näher gekommen, die sie in der Schule schnellstmöglich abgewählt hatte.

Nachfragen für ein Physik-Buch gab es schon mehrfach, berichtet Judith Weber. Jetzt haben sie und ihr Mann selbst ein Konzept entwickelt und einen passenden Verlag dafür gefunden.

Amüsante Familiengeschichten

In dem Buch verbinden die beiden Dortmunder die Anleitung zu Experimenten, die man gewissermaßen zuhause am Küchentisch ausprobieren kann, mit kleinen Familiengeschichten und Anekdoten, die die Bedeutung von Physik im Alltag zeigen. Das ist amüsant zu lesen und macht doppelt neugierig darauf, selbst zum Physikanten zu werden. Und natürlich werden die physikalischen Gesetze, die hinter den Experimenten stecken, auch für Laien verständlich erklärt.

Video
Physik für den Küchentisch

Auf verblüffende Art und Weise erfährt man so, wie man mit Scheibenkäse einen Menschen in die Luft heben kann, wie man selbst Trockeneis herstellt und in einem Papierkorb einen Feuer-Tornado wirbeln lassen kann. Das Zubehör gibt es meistens im Baumarkt. Für das einfachste Experiment reichen aber auch ein Luftballon und eine Mandarine, um einen Knalleffekt zu erzeugen.

Auf Lese-Reise

Gut ein Jahr haben Judith und Marcus Weber an dem Buch gearbeitet, das jetzt im Heyne-Verlag erschienen und für 14,99 Euro im Buchhandel erhältlich ist. Am 7. November stellen Judith und Marcus Weber das Buch im Rahmen einer bundesweiten Tour bei einer Lesung in der Buchhandlung am Amtshaus in Mengede vor, am 25. November im Literaturhaus in Herne.

Tipps von den „Physikanten“: Mit diesen Experimenten knallt’s in der Küche (mit Video)

Seit vielen Jahren sorgen die Physikanten mit ihren Wissenschaftsshows für Spaß an der Physik. © Laryea

Live zu sehen sind die Physikanten das nächste Mal wieder bei der DEW-Museumsnacht am 21. September. Dann zeigen sie passend zum 50. Jahrestag der ersten Mondlandung in der Arbeitswelt-Ausstellung Dasa in Dorstfeld um 16 und um 18 Uhr eine Astro-Show unter dem Titel „Reise zum Mond“.

Lesen Sie jetzt