Training mit NBA-Stars

14. NRW-Street-Basketball-Tour

23.05.2007 / Lesedauer: 2 min

Ab Pfingstsamstag (26. 5.) brennt in NRW wieder der Asphalt: Die 14. Street-Basketball-Tour steht an. Auch Dortmund steht auf dem Tourneeplan - am 2. Juni geht es auf dem Mercedes-Benz-Parkplatz an der Wittekindstraße 99 auf Korbjagd. Organisiert wird das Event durch den Westdeutschen Basketball-Verband, die Stadt Dortmund, die Sportjugend, den Ausschuss für Schulsport, den TVE Barop und der AOK Westfalen-Lippe. Wer am 2. Juni mitspielen möchte, kann sich in allen AOK-Geschäftsstellen anmelden. Ein Team besteht aus vier Spielern. Das Teilnehmerfeld ist in mehrere Kategorien unterteilt - neben Damen und Herren gibt es jeweils separate Turniere für die Jahrgänge 1990 bis 96 sowie einen Mixed-Wettkampf ab 16 Jahren. Die Teilnahme kostet pro Team 12 Euro. Die Radiologische Gemeinschaftspraxis von Dr. Randolf Kukulies und Kollegen übernimmt dabei das Startgeld der ersten zehn Teams, die sich anmelden. Wer seine Mannschaft erst am Spieltag anmeldet, zahlt 16 Euro. Besonderer Reiz: Jede Schule, die mindestens sieben Teams anmeldet, bekommt zehn Basketbälle. Jeder Spieler erhält das aktuelle Tour-Shirt. Als Preise winken für die ersten drei Teams jedes Turniers Basketbälle. Außerdem wird ein Trainingscamp mit Stars aus der amerikanischen Profiliga NBA verlost. Die Sieger qualifizieren sich für das Finale der Tour am 16. Juni in Münster. www.nrw-tour.de

Lesen Sie jetzt
Halterner Zeitung Schlager-Festival in Wischlingen

Ärger nach Dortmund Olé: Darum liegt im Revierpark auch am Montag noch alles voller Müll