«TriKids» behaupten sich sehr gut

Duathlon Meisterschaft in NRW

07.05.2007, 12:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Hombruch Die Schülercup- Saison in NRW hat mit der Landesmeisterschaft im Duathlon begonnen. Für die «TriKids» des TuS Westfalia Hombruch konnte der Start gar nicht besser sein. Die Erwartungen wurden bei den meisten Schülern noch übertroffen. Lukas Palberg setzte sich im Jungjahrgang bei den Schülern A 94/95 durch und meisterte die Strecke von 1800 m laufen, 10 km Rad fahren und noch einmal 900 m laufen in 28:27 Min. Damit kam er auf den 3. Platz in der Gruppe Schüler A und wurde 1. in der Jahrgangsstufe 1995. Bei den Mädchen kamen Lisa Ahrend auf den 10. und Kristin Albuscheit auf den 12. Platz. Leider konnte die Favoritin Vivian Kehrbaum nicht an den Start gehen, sie zog sich beim Abschlusstraining einen Armbruch zu und wird auch noch bei den nächsten Cup Wettkämpfen fehlen. Bei den Schülern B überzeugten Till Grosse-Holz, der die halbe Strecke der A Schüler in 16:27 min meisterte, er wurde 4. des Landes und in der Jahrgangsstufe 1997 sogar 1. Arne Müller wurde 8. und Tilo Puschnigg 9. Auch bei den Mädchen konnten in diesem Jahr noch Plätze gut gemacht werden, leider konnte auch hier, verletzungsbedingt Kira Puschnigg nicht starten. 5. wurde, als Neueinsteiger, Lisa Rose in 17:38 min und 8. in 17:50 Min Theresa Ahrend. Vor der Landesmeisterschaft gingen die Bambinis beim Hullerner Dorfduathlon an den Start. Hier landete Lukas Kampmann auf dem 4., Katharina Sager auf dem 6. Platz.

Lesen Sie jetzt