Trotz Energiekrise und Millionengewinns: Dortmund will bei Stromversorger aussteigen

Freier Mitarbeiter
​„Steag ist kein Sanierungsfall mehr“, betont DSW21-Vorstandschef Guntram Pehlke.
„Steag ist kein Sanierungsfall mehr“, betont DSW21-Vorstandschef Guntram Pehlke. © Archiv
Lesezeit

Lesen Sie jetzt

Energiewende RAG-Stiftung steigt bei Rettung der Steag aus – DSW21 braucht neue Lösung

DSW21 weist Verlust aus Stadtwerke-Töchter liefern auch 2020 Erlöse ab – aber nicht alle

Energiewende Kurz vor Steag-Ausstieg: Mächtiger Ruhrgebiets-Akteur schaltet sich ein

Allein DSW21 rechnet für 2022 mit 353 Millionen Euro

Steag soll für den Verkauf in zwei Bereiche geteilt werden

Eigentümer wollen sauber aus dem Steag-Deal herauskommen

Das lesen andere

FC Schalke 04

Magazin