TuS Rahm verliert mit 0:3

Harte Vorbereitung

23.05.2007, 12:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Rahm Die Fußballerinnen des TuS Rahm stehen nach einer wenig erfreulichen Saison vor einer harten Vorbereitung auf die kommende Meisterschaft. Das hat die Mannschaftsleitung jetzt im Anschluss an die 0:3-Schlappe gegen die SHG Herne 70 angekündigt. Das Spiel gegen Herne jedenfalls war aus Rahmer Sicht kein Ruhmesblatt. Die Gäste aus Herne gingen aggressiver ins Spiel und zerstörten die Aufbaubemühungen der Rahmerinnen. Trotzdem erspielte sich der TuS noch einige Torchancen - vergeblich. Mit dem Halbzeitpfiff fiel dann auch prompt der Herner Führungstreffer. Herne wurde nach der Pause defensiver, kam aber dennoch zum 2:0. Erst als das 3:0 gefallen war, begannen die Rahmerinnen zu kämpfen - zwölf Minuten vor Schluss.. Allerdings in Unterzahl. Michi Hoffmann war wegen angeblicher Beleidigung des Feldes verwiesen worden.

Lesen Sie jetzt