Über 1200 Corona-Neuinfektionen meldet das RKI am Donnerstagmorgen (21.7.) für Dortmund.
Über 1200 Corona-Neuinfektionen meldet das RKI am Donnerstagmorgen (21.7.) für Dortmund. © picture alliance/dpa
Fallzahlen am Donnerstag

Über 1200 neue Corona-Fälle in Dortmund – viele davon Nachmeldungen

Für Dortmund gibt das RKI zu Donnerstag eine Menge neuer Corona-Fälle aus. Durch Nachmeldungen korrigiert sich der Wert für einen Tag der Woche deutlich nach oben – das hat Folgen für die Inzidenz.

Insgesamt 1243 neu gemeldete Corona-Fälle in Dortmund – das gibt das Robert-Koch-Institut (RKI) am Donnerstagmorgen (21.7.) an. Wie üblich beziehen sich die Daten auf die Vortage und üblich ist auch, dass darin einige Nachmeldungen enthalten sind. Diesmal sind es allerdings recht viele.

Dortmunds Corona-Daten im Überblick

Kein weiterer Todesfall gemeldet

Über den Autor
Redakteur
Baujahr 1993, gebürtig aus Hamm. Nach dem Germanistik- und Geschichtsstudium in Düsseldorf und dem Volontariat bei Lensing Media in der Stadtredaktion Dortmund gelandet. Eine gesunde Portion Neugier und die Begeisterung zum Spiel mit Worten führten zum Journalismus.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.