Die Priorisierung bei der Corona-Schutzimpfung darf sich nicht an der Wohnform der Senioren orientieren.
Die Priorisierung bei der Corona-Schutzimpfung darf sich nicht an der Wohnform der Senioren orientieren. © dpa
Meinung

Unterschiede bei den Corona-Impfungen sind verletzend, absurd und zynisch

Der Unterschied, der beim Impfen zwischen den Senioren in der ambulanten und der stationären Pflege gemacht wird, ist nicht in Ordnung. Andere Regeln müssen her, fordert unsere Autorin.

Es gibt viele Baustellen rund ums Impfen gegen das Coronavirus. Die Vorrangigkeit von stationären Pflegeeinrichtungen gegenüber anderen Formen des betreuten Wohnens ist eine davon.

Stadt klammert sich an Impfverordnungen

Nnicht mitgedacht

Über die Autorin
Redakteurin
Stellvertretende Leiterin der Dortmunder Stadtredaktion - Seit April 1983 Redakteurin in der Dortmunder Stadtredaktion der Ruhr Nachrichten. Dort zuständig unter anderem für Kommunalpolitik. 1981 Magisterabschluss an der Universität Bochum (Anglistik, Amerikanistik, Romanistik).
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.