Seit einem Jahr suchen Martha und Daniel Germerodt in Dortmund für ihre insgesamt vierköpfige Familie nach einem Häuschen mit Garten. Bisher vergeblich. Jetzt haben sie in ihrer Verzweiflung Handzettel verteilt. © Peter Wulle
Immobiliensuche in Dortmund

Verzweifelte Haussuche: Familie Germerodt probiert‘s jetzt sogar mit Handzetteln

Sie lassen nichts unversucht, um für ihre vierköpfige Familie trotz Preisexplosion ein Häuschen zu finden. Martha und Daniel Germerodt haben Handzettel in Dortmund verteilt. Bringt das was?

Sie haben schon viel versucht, um in Dortmund ein neues Zuhause für ihre Familie zu finden. Daniel (33) und Martha Germerodt (32) möchten mit ihren beiden kleinen Töchtern die gemietete, 80 Quadratmeter große Stadtwohnung im Kreuzviertel gerne gegen ein eigenes Häuschen mit Garten tauschen.

Zettel in Briefkästen geworfen und an Laternen gehängt

Vom ursprünglichen Preislimit längst verabschiedet

Immowelt: Angebotspreise in einem Jahr um 24 Prozent gestiegen

Frustrierende Haussuche: „Mich stresst das immer mehr“

Preisrallye am Wohnungsmarkt

Über den Autor
Redakteur
Nach mehreren Stationen in Redaktionen rund um Dortmund bin ich seit dem 1. Juni 2015 in der Stadtredaktion Dortmund tätig. Als gebürtigem Dortmunder liegt mir die Stadt am Herzen. Hier interessieren mich nicht nur der Fußball, sondern auch die Kultur und die Wirtschaft. Seit dem 1. April 2020 arbeite ich in der Stadtredaktion als Wirtschaftsredakteur. In meiner Freizeit treibe ich gern Sport: Laufen, Mountainbike-Fahren, Tischtennis, Badminton. Außerdem bin ich Jazz-Fan, höre aber gerne auch Rockmusik (Springsteen, Clapton, Santana etc.).
Zur Autorenseite
Peter Wulle

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.