Der Fredenbaum mit seinem großen Saalbau war das Ziel der ersten Straßenbahn-Linie, die 1894 elektrifiziert wurde.
Der Fredenbaum mit seinem großen Saalbau war das Ziel der ersten Straßenbahn-Linie, die 1894 elektrifiziert wurde. © DSW-Archiv
Dortmunder Geschichte

Vor 140 Jahren: Pferde zogen die erste Dortmunder Straßenbahn

Bei der viel beschworenen Verkehrswende sollen Bus und Bahn eine wichtige Rolle spielen. Wie schon mehrfach in der Geschichte Dortmunds. Vor genau 140 Jahren fuhr die erste Straßenbahn in Dortmund.

Es war eine Sensation als am 1. Juni 1881, also vor rund 140 Jahren, die erste Straßenbahn durch Dortmund rollte – gezogen von Pferden. Über 2,3 Kilometer führte die Strecke der ersten Dortmunder Pferdebahnlinie vom Steinplatz durch die Nordstadt bis zum Fredenbaum.

Anstoß aus Berlin

Schneller Wiederaufbau

DSW hat Ausbaupläne

Geburtstag im Nahverkehrsmuseum

Über den Autor
Redakteur
Oliver Volmerich, Jahrgang 1966, Ur-Dortmunder, Bergmannssohn, Diplom-Journalist, Buchautor und seit 1994 Redakteur in der Stadtredaktion Dortmund der Ruhr Nachrichten. Hier kümmert er sich vor allem um Kommunalpolitik, Stadtplanung, Stadtgeschichte und vieles andere, was die Stadt bewegt.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.