Der Hafen wird zur Baustelle. Neben vielen Neubauten an der Speicherstraße (unten rechts) soll auch eine neue Zentrale der Hafen AG entstehen. © Hans Blossey
Hafen-Entwicklung

Vorfahrt für Rad und H-Bahn: Wie die Speicherstraße zum Magneten werden soll

Mit der H-Bahn bis zum Hafen oder sogar bis zum Fredenbaum: Das ist eine Vision aus dem Mobilitätskonzept für die Speicherstraße. Wie realistisch sie ist, wird heiß diskutiert.

Ein neuer Anziehungspunkt am Wasser soll die Speicherstraße werden – mit Büros, Berufskolleg und Gastronomie an einer Hafenpromenade. Doch wie kommt man da hin? Das war die zentrale Frage beim Bürgerdialog zur Entwicklung der nördlichen Speicherstraße, zu dem die Stadt am Montagabend (14.6.) online eingeladen hatte.

Frage der Stellplätze

Neue Buslinie oder H-Bahn

Über den Autor
Redakteur
Oliver Volmerich, Jahrgang 1966, Ur-Dortmunder, Bergmannssohn, Diplom-Journalist, Buchautor und seit 1994 Redakteur in der Stadtredaktion Dortmund der Ruhr Nachrichten. Hier kümmert er sich vor allem um Kommunalpolitik, Stadtplanung, Stadtgeschichte und vieles andere, was die Stadt bewegt.
Zur Autorenseite
Oliver Volmerich

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.