Wall-Raser: Tempo 30 reicht nicht - Polizei schlägt weitere Maßnahme vor

Redakteur
Nachts in der Pandemie: Auf dem Wall und den umliegenden Straßen wurde es voll – so wie hier im Januar 2021 auf der Ruhrallee am Südbad.
Nachts in der Pandemie: Auf dem Wall und den umliegenden Straßen wurde es voll – so wie hier im Januar 2021 auf der Ruhrallee am Südbad. © Thomas Thiel
Lesezeit

Lesen Sie jetzt

Video-Nachrichten „Dortmund heute“: Winterleuchten startet und Dortmunder IS-Anhängerin verurteilt

Bürger zahlen ihre Schulden nicht: Dortmunds Kämmerer muss Millionen abschreiben

Letzte Partynacht im Silent Sinners in Dortmund: Disco rührt die Werbetrommel

Tuner-, Raser- und Dater-Szene

„Stopp-Signale setzen und längeren Atem haben“

Polizei: 100 illegale Autorennen im Jahr 2020

„Das Ziel, die Szene ganz aus Dortmund zu vertreiben“

Zusätzlich zu Tempo 30 einigen Spuren sperren?

Das lesen andere

Regionales

FC Schalke 04

Borussia Dortmund