Unter anderem auf dem Bild nach der kurzfristigen Pressekonferenz zu sehen: Dirk Rutenhofer vom Cityring (hinten, v. l.), OB Ullrich Sierau, Stefan Schreiber (IHK, 4. v. l.), Wirtschaftsförder Thomas Wetsphal und Thomas Schäfer (Handelsverband NRW). Vorne mittig steht Martina Regens, Betriebsrätin von Kaufhof.
Unter anderem auf dem Bild nach der kurzfristigen Pressekonferenz zu sehen: Dirk Rutenhofer vom Cityring (hinten, v. l.), OB Ullrich Sierau, Stefan Schreiber (IHK, 4. v. l.), Wirtschaftsförder Thomas Wetsphal und Thomas Schäfer (Handelsverband NRW). Vorne mittig steht Martina Regens, Betriebsrätin von Kaufhof. © Stephan Schuetze
Karstadt-Rettung

„Warenhäuser sind nicht von gestern, sondern etwas für die Zukunft“

Eine gute Nachricht am Freitag: Das Karstadt-Haupthaus am Westenhellweg bleibt nun doch von der Schließung verschont. Bei der Dortmunder Wirtschaft macht sich große Erleichterung breit.

Das Karstadt-Haupthaus am Westenhellweg in Dortmund ist gerettet. Diese Nachricht war am Freitag (3.7.) der nächste Paukenschlag in einem mehrwöchigen Dauerkampf.

Karstadt wichtig „für die Magnetwirkung“

Lob für die besondere Gesprächskultur in Dortmund

Überwältigende Emotionen

Über den Autor
Redakteur
Baujahr 1993, gebürtig aus Hamm. Nach dem Germanistik- und Geschichtsstudium in Düsseldorf und dem Volontariat bei Lensing Media in der Stadtredaktion Dortmund gelandet. Eine gesunde Portion Neugier und die Begeisterung zum Spiel mit Worten führten zum Journalismus.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.