Mit frühlingshaften Temperaturen haben die Pollensaison und damit eine große Qual für viele Allergiker begonnen.
Mit frühlingshaften Temperaturen haben die Pollensaison und damit eine große Qual für viele Allergiker begonnen. © dpa
Heuschnupfen

Warum Allergiker in Dortmund in diesem Jahr weniger leiden müssen

Wenn alles wieder grün wird, brechen für Allergiker harte Zeiten an. Dortmunder Fachärzte erklären, warum die Corona-Pandemie in diesem Jahr aber von Vorteil für viele Betroffene ist.

Mildes Wetter hat die Pollen in Dortmund bereits früher fliegen lassen als sonst. Vor allem Hasel und Erle sind aktuell unterwegs. Für Allergiker bedeutet das: Die Nase kribbelt, die Augen jucken und Atemwegsbeschwerden sind vorprogrammiert. Aber die Pandemie hat einen Hoffnungsträger für Allergiker hervorgebracht.

Pollen schaffen es nicht durch medizinische Masken

Unterschiede zu Corona-Symptomen

Der April bringt schwere Zeiten für Allergiker

Über die Autorin
Freie Mitarbeiterin

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.