Was am Donnerstag in Dortmund wichtig wird: Pokémon, Brücken-Debatte, Rohrbruch auf der B1

Dortmund kompakt

Mehr als 150.000 Pokémon-Go-Spieler strömen ab heute nach Dortmund, der Rat berät über den Klimanotstand, auf der B1 hat es einen Wasserrohrbruch gegeben und Dortmund à la carte geht weiter.

Dortmund

, 04.07.2019, 04:30 Uhr / Lesedauer: 2 min
Was am Donnerstag in Dortmund wichtig wird: Pokémon, Brücken-Debatte, Rohrbruch auf der B1

Ein Entwurf für die Brücke über die B54 © Auer und Weber

Das wird heute wichtig wird:

Das sollten Sie wissen:

  • Nach einer Beziehungstat hat die Polizei am Mittwoch mit einem Großaufgebot stundenlang in der Innenstadt nach dem Tatverdächtigen gefahndet. Auch das Mallinckrodt-Gymnasium war betroffen. Am Abend wurde der Mann gefasst.

Das Wetter:

Vormittags und auch am Nachmittag strahlt die Sonne bei bis zu 22 Grad. Am Abend ist es leicht bewölkt. In der Nacht bleibt die Wolkendecke geschlossen. Es kühlt sich auf 15 Grad ab.

Hier wird geblitzt:

Am Hagedorn, Donarstraße, Droote, Greveler Straße, Im Odemsloh, Karl-Marx-Straße, Lagerhausstraße, Luisenglück, Lüneburger Straße, Olpketalstraße, Roßbachstraße, Schwerter Straße, Sölder Waldstraße, Volksgartenstraße, Wittekindstraße

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Dortmund aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt