Dortmund kompakt

Was Sie am Donnerstag in Dortmund wissen müssen: Mörder, Astrazeneca und „Tübinger Modell“

Wie geht es mit dem Impfungen über und nach Ostern weiter? Ein verurteilter Mörder wird vorerst nicht mit einer Fußfessel überwacht. Und: Dortmund wird wohl nicht zur Modellstadt.
Wird wohl weiterhin nicht mit einer Fußfessel überwacht: Ralf H. © Stephan Schütze (Archiv)

Das wird heute in Dortmund wichtig:

  • Es ist der 1. April – glauben Sie nicht alles, was Sie heute hören und lesen. Wir allerdings garantieren, nur echte Meldungen zu veröffentlichen.

  • 145 positive Testergebnisse vermeldete die Stadt am Mittwoch, sowie einen weiteren Todesfall. Die Inzidenz liegt bei über 140. Alle weiteren Informationen finden Sie auf unserem Corona-Liveblog.

Das sollten Sie wissen:

Das Wetter:

Morgens ist es teils bewölkt und teils heiter bei Temperaturen um die 8 Grad. Gegen Mittag kommt langsam die Sonne durch; Spitzentemperaturen um die 18 Grad. In der Nacht kühlt es sich deutlich ab bei nur noch 2 Grad.

Hier wird geblitzt:

Am Hagedorn, Apolloweg, Kobbendelle, Biehleweg, Bittermarkstraße, Brandisstraße, Flemerskamp, Hainallee, Kobbendelle, Köln-Berliner-Straße, Lütgendortmunder Straße, Mengeder Straße, Nelkenstraße, Syburger Straße, Westerwickstraße

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Dortmund aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt