Was Sie am Donnerstag in Dortmund wissen müssen: Staugefahr und Wall-Sperrung wegen Demo

Dortmund kompakt

Wegen eines Warnstreiks bleiben heute wohl unter anderem die städtischen Fabido-Kitas in Dortmund geschlossen. Eine Fünffach-Demo sorgt erneut für Staugefahr und eine Sperrung des Walls.

Dortmund

, 01.10.2020, 04:30 Uhr / Lesedauer: 2 min
Am Mittwoch wurde bereits im Gesundheitssektor in Dortmund gestreikt.

Am Mittwoch wurde bereits im Gesundheitssektor in Dortmund gestreikt. © picture alliance/dpa

Das wird heute in Dortmund wichtig:

Das sollten Sie wissen:

  • Das Baudenkmal „Zum Ritter“ am Ostenhellweg 3 steht seit mehreren Monaten leer, Burger King und ein weiterer Mieter sind ausgezogen. Was ist der Stand der Dinge bei der Immobilie in Bestlage? (RN+)

  • Die Hygieneschutzverordnung ist die Bibel der Corona-Pandemie, auch für Friseurbetriebe. Nicht alle halten sich daran. In Dortmund wurden Schwerpunktkontrollen durchgeführt - mit brisantem Ergebnis. (RN+)

Das können Sie heute in Dortmund unternehmen:

  • Mitwirkende, Programm, Genre – beim Überraschungskonzert „Der Joker“ lässt das Konzerthaus Dortmund seine Besucher völlig im Dunkeln stehen. Laut Konzerthaus soll das Geheimprogramm jedoch nicht nur Klassikfans begeistern. Für 22 Euro (11 Euro ermäßigt) ist man dabei, los geht es um 20 Uhr.

Das Wetter:

Los geht es heute mit viel Wolken und einzelnen Sonnenstrahlen, ab dem Mittag regnet es dann. Abends ist es dann wieder trocken, die Wolken bleiben aber. Dabei sind maximal 18 Grad drin.

Hier wird geblitzt:

Bebelstraße, Huckarder Straße, Limbecker Straße, Overgünne, Stadttorstraße

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Dortmund aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt