Was Sie am Freitag in Dortmund wissen müssen: Kinderpornografie, CDU-Kritik & Corona-Rekord

Dortmund kompakt

NRW-weiter Einsatz gegen Kinderpornografie – auch in Dortmund, Andreas Hollstein kritisiert die CDU in einem Brief und es gibt einen neuen Höchststand der aktiven Corona-Fälle in Dortmund.

Dortmund

, 02.10.2020, 04:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
In zahlreichen NRW-Städten gab es einen koordinierten Einsatz gegen Kinderpornografie.

In zahlreichen NRW-Städten gab es einen koordinierten Einsatz gegen Kinderpornografie. © picture alliance/dpa

Das wird heute in Dortmund wichtig:

  • Die Zahl der aktiven Corona-Fälle steigt in Dortmund seit Tagen stark an. Nun hat der Wert der aktuell Infizierten einen neuen Rekord erreicht. Eine Entwicklung, die abzusehen war. (RN+)

Das sollten Sie wissen:

Das Wetter:

Frisch und weitestgehend trocken: Schon morgens bedecken viele Wolken den Himmel – zum Mittag lockert es zumindest etwas auf. Die Temperatur steigt auf maximal 18 Grad. Zum Abend hin ziehen sich die Wolken wieder zu, vereinzelt sind Regenschauer möglich.

Hier wird geblitzt:

Benediktinerstraße, Martener Straße, Mengeder Straße, Ostkirchstraße.

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Dortmund aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt