Was Sie am Freitag in Dortmund wissen müssen: McFit, Personalrat und illegale Öffnungen

Dortmund kompakt

McFit schickt Mahnungen an Kunden, die ihre Zahlungen zurückziehen, der komplette Personalrat der Stadt tritt zurück und immer öfter fallen in Dortmund illegal geöffnete Läden auf.

Dortmund

, 05.02.2021, 04:30 Uhr / Lesedauer: 2 min
Fitnessstudios sind seit Anfang November geschlossen.

Fitnessstudios sind seit Anfang November geschlossen. © picture alliance/dpa

Das wird heute in Dortmund wichtig:

  • Dietmar Bär verkörpert einen der dienstältesten Tatort-Kommissare. Der Dortmunder Schauspieler ist regelmäßig in seiner Heimatstadt zu sehen und auch abseits der TV-Kameras aktiv. Heute, am Freitag (5.2.), wird der Schauspieler 60 Jahre alt.

  • Die Zahl der Neuinfektionen liegt nahe 100, die Zahl der Krankenhauspatienten steigt deutlich und es gibt weitere Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19: Das ist die Corona-Lage in Dortmund.

  • Alle neuen Entwicklungen und Informationen bekommen Sie in unserem Corona-Liveblog.

Das sollten Sie wissen:

  • Kein Angebot, keine Zahlung? McFit überschüttet Kunden mit Mahnungen –Wegen der Pandemie sind alle Fitnessstudios geschlossen. Abgebucht wird trotzdem. Darüber liegt ein Gast mit McFit im Clinch. (RN+)

  • Die Beschäftigten in der Dortmunder Stadtverwaltung müssen sich auf Neuwahlen einstellen. Der komplette Personalrat hat am Donnerstag (4.2.) seinen Rücktritt erklärt - bleibt aber trotzdem erstmal im Amt. (RN+)

  • Dieser Vorfall hat für viel Aufsehen gesorgt: Das Ordnungsamt hat den Laden einer Friseurin versiegelt, die dort trotz des Verbots Haare frisiert haben soll. Die Friseurin sieht die Dinge jedoch anders, wie sie im Video-Interview erklärt. (RN+)

  • Apotheker dürfen bald Corona-Schnelltests an Privatpersonen verkaufen. Eine neue Verordnung erlaubt ab sofort den Verkauf von Schnelltests für jeden - bisher war das verboten. Einen Haken gibt es allerdings. (RN+)

  • Jede Woche fallen in Dortmund illegal geöffnete Läden auf. Egal ob Kneipen, Friseure oder Bekleidungsgeschäfte: Mehrere Läden sind in Dortmund zuletzt geschlossen worden, die trotz des Lockdowns geöffnet hatten. So häufig tritt das Problem auf. (RN+)

  • Ein „falscher Polizist“ soll Senioren belogen und ihnen Geld und Gold abgenommen haben. Vor dem Dortmunder Landgericht erzählte der Angeklagte auch, was ihn in die Bande geführt habe. (RN+)

Das Wetter:

Den ganzen Tag über bleibt es über Dortmund bewölkt und trocken. Zum Mittag hin steigt die Temperatur auf bis zu 10 Grad. Auch Nachts überwiegt die dichte Bewölkung mit vereinzelten kleinen Regenschauern.

Hier wird geblitzt:

Am Gottesacker, Bockenfelder Straße, Brücherhofstraße, Droote, Düsseldorfer Straße, Eberstraße, Feldstraße, Germaniastraße, Grüningsweg, Karl-Marx-Straße, Märkische Straße, Mallinckrodtstraße, Overgünne, Weingartenstraße, Westfalendamm

Mit unangekündigten Messungen ist jederzeit anderenorts zu rechnen.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Dortmund aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt